News 2007

Fürth / Regensburg 2xHalbmarathon

Am Samstag Nachmittag von der 2 . Autobahnhalbmarathon in Fürth( Bayern) statt. 

Vom Team waren Susi und Andreas am Start. Bei den nicht spektakulären Rennen kam es bei den Damen zu einem Massensprint den Sabrina Rossow(Experts Race Team) vor Michalea Heinz-Gerten(Speed-Team Franken) und Melanie Bayrhof( munichpower.info) für sich entscheiden konnte.Susi erreicht e knapp gesschlagen den sehr guten 4 Platz ohne Teamunterstützung.

Bei den Herren siegte Krempl Bernhard(Subaru - Bont) knapp vor Frank Busemann(Stadler Racingteam).  Andreas mußte nach ca.13km angeschlagen das Rennen abbrechen.

Am Sonntag den 20.05 fand der stets gutbesetzte Regensburg Halbmarathon statt.
Bei Sonnenschein und keinem "Regen" wurden die Damen und 3 Minuten später die Herren auf die Strecke geschickt.

Bei den Damen bildete sich gleich eine 11köpfige Spitzengruppe die bis zum Ziel zusammen geblieben ist. Die frisch gebackene Weltcupsiegerin von Rennes (13.05.2007)JANA GEGNER konnte den Sprint für sich entscheiden.
Als beste Österreicherin konnte Susi Eigler ( Rollerblade Speedodrom Austria) den 7. Platz erreichen. Sehr stark wie auch schon am Vortag Martina Fedl vom Sc-Highlanders(Platz 11.) die wieder mit nur 3 Sekunden Rückstand auf die Siegerin das Ziel erreichte.

Bei den Herren war das Weltcupteam von Zepto mit 6 Mann am Start und hatten den Streckenrekord von 33min31sec. im Auge. Da sich die Favoriten des Rennens nur belauert haben anstatt Tempo zu machen klappt dieses Vorhaben um 15 Sekunden nicht.
den Sprint der 15köpfigen Spitzengruppe konnte Sprintas Matthias Schwierz vor seinen 2 Teamkollegen Nico Wieduwilt und Ferre Spruyt für sich entscheiden.
Sehr knapp geschlagen wurde Krempl Bernhard (4.Platz) der Sieger des Vortages und Heinz Zimmermann ( Rollerblade Speedodrom Austria)(5.Platz)

weitere Ergebnisse : siehe link
Homepage: results.mikatiming.de/2007/regensburg/

22.5.07 15:29, kommentieren

4 Starts - 4 Siege

 1.Event: Halbmarathon Wieselburg 12.05.2007

Teilnehmer( Eigler Nick, Ulreich Jakob, Eigler Susi)

Nick und Jakob konnten sich sehr früh vom Rest des Feldes absetzen und fuhren einen ungefährdeten Sieg entgegen. 2 Minuten vor dem 3 platzierten.

Susi hat sich bereits nach 3 Runden von den restlichen Damen abgesetzt und hat einen lockeren Sieg gerausgefahren.

1.Eigler Nick  35:47,09

2.Ulreich Jakob 35:47,76

1.Eigler Susi  40:58,78

 

2.Event  Kranj(Slo) 12.05 (Track 170m) 13.05 (Road 330m)

Teilnehmer: Koprivec Gasper ,  Gradisar Nastja

Overall :

1. Gasper Koprivec

1.Gradisar Nastja

 

Netx Events:

17.05.2007-20.05.2007  Jüterbog (200m Track) Gera (200m Track)

Teilnehmer: Sara Bak, Andersen Martin,Gasper Koprivec, Gradisar Nastja, Urleich Jakob, Eigler Nick

19.05.2005 Fürth Halbmarathon

Teilnehmer: Eigler Susi, Wutte Andreas

20.05.2007 Regensburg Halbmarathon

Teilnehmer: Eigler Susi, Wutte Andreas, Zimmermann Heinz

 

15.5.07 09:48, kommentieren

Skate-challenge 2007

Am 01.Mai 2007 fand in der Nähe von Frankfurt die Skatechallenge statt.

Organisiert wurde diese Rennen unter anderem auch von Kai Menze langjähriger Topskater in Deutschland.

 

Vom Team waren Eigler Susi bei den Damen und Heinz Zimmermann sowie Andreas Wutte am Start.

 

Susi startete über die 35km  Strecke und konnte diese auch mit fast 2 Minuten Vorsprung gewinnen. Sie ist damit den ersten Sieg der Rollerblade Teams in diesem Jahr eingefahren.

 Bei den Herren ging es über anspruchsvolle 74 km sehr hügelig und windig genau das richtige für Heinzi, er erreichte nur 1 Minute nach dem Sieger Krempl Bernhard als zweiter das Ziel.

 

Schon am Samstag 05.05.2007 haben wir unseren ersten World Inline Cup Auftritt im 25km langen Teamzeitfahren werde wir sehen was geht ;-)

 

 

4.5.07 15:39, kommentieren

Groß Gerau 2007

133 Starter bei den Aktiven Herren 75 Starterinnen bei den Aktiven Damen. Gesamt über 800 Kids,Jugend,Junioren, Aktive und Senioren. An 2 Renntagen wurden für alle Altersklassen Strecken von 300m Sprint bis 10000m gefahren. Für das Rollerblade Speedodrom Team waren: Jakok Ulreich ( Junioren A) Eigler Susi ( Aktive Damen) Bak Sara ( Aktive Damen) Eigler Nick,Gasper Koprivec,Andersen Martin und Wutte Andreas ( Aktive Herren) am Start.

 

Jakob konnte nach einem Sturz in seinem ersten Rennen an keinem Rennen mehr teilnehmen, das waren leider auch die Schattenseiten des Kriteriums ungewöhnlich viel Sturz mitunter auch schwere Verletzungen von Beinburch,Schlüsselbeinbruch, Kopfverletzung bis hin zu Anbschürfungen allen Grades.

Das Team zeigte bei den Herren sowie auch bei den Damen hervorragende Ergebnisse.

Hervorheben muß man den 10.Platz von Gasper über 500m sowie den ausgezeichneten Vorlauf von Nick über 10.000m Punkte wo er alleine zu den 3 führenden aufgeschlossen aht und sich in weiterer Rennfolge 6 Punkte holte und sich locker für das Finale qualifizierte.

Name                 Gesamt    /  500m  /  10.000m E  /  10.000m P 

Gasper Koprivec:   7.        /       10.   /       14.       /      11.

Eigler Nick :          27.      /       48.  /        30.      /        26.

Andersen Martin:   31.    /         37. /         16.     /         55.(na.Sta.)

Wutte Andreas:     91.    /        81.  /         81.     /          81. 

 

Bak Sara        :      13.  /       7.    /      16.     /      20.   ( 5000m P)

Eigler Susi      :      36.    /     37.   /     39.      /      33.   ( 5000m P)

 

 

4.5.07 15:23, kommentieren

1. AIC Linz-Oberösterreich

Start des AIC in ÖSterreich erfolgt.

 Nachdem wir am Vorabend  das Zielgelände besichtigt haben , mußten wir beim Veranstalter agieren und eine Verlegung des Zielberiechs erwirken da der geplante Zielbereich zu gefährlich war( Zielsprint bei 55 Km/h Rechtskurve auf Pflasterstein mit folgender Fahrbahnverengung auf 1.5m !!) 

Zum Glück wurde der Zielbereich für die Sicherheit der Skater geändert.

 Das Damen und Herrenrennen wurde gemeinsam gestartet obwohl beim AIC ein getrennter Start erfolgen sollte , da das Damenrennen dadurch komplett anders verläuft wenn man es getrennt startet.

Bei den Damen konnte Susi im Zielsprint in dem auch Männer verwickelt waren den guten 3.Platz erreichen , Nastja konnte aus muskulären Problem nicht in der Spitzengruppe beenden, erreichte aber den sehr guten 4.Platz.

 

Bei den Herren waren noch Matthieu Grandgirard(Spirotiger-World Inlinecenter) und das Gesamt Subaru-Bont Team am Start.

Von Anfang an wurde ein sehr hohes Tempo gefahren das sich gleich eine 14 Köpfige Spitzengruppe bildete aus der immer wieder von eineigen Fahrer Attacken gefahren wurden, bei km 8 war eine Attacke von Bernhard Krempl( Deutscher Marathonmeister 2006) erfolgreich,  kurz darauf setzen Eigler Nick und Jakob Ulreich nach nach 2km hatte Jakob seine Arbeit sehr gute erledigt und ließ sich ins Hauptfeld zurückfallen. Nach ca 15 km setzte dann ncoh Matthieu nach und hat mit Nick die Verfolgung aufgenommen, doch ca. 3km vor dem Ziel wurde die fast erfolgreiche Verfolgungsjagd gestoppt , denn Sie wurden fehlgeleitet und sind durch schlecht Strassenabsperung geradeaus statt rechts gefahren was innen ca. 1 Minuten kostete.  daudurch kam auch die nächste Gruppe wieder an die beiden heran im Zielsprint konnte dann Nick den 2.Platz Gasper den 3.Platz (Nach Deplatzierung von Matthieu auf den 5 Platz )  Heinzi erreichte den 6 .PLatz Andreas den 8.PLatz und Jakob nach guter Arbeit und Fehlleitung den 13.Platz.

 

Alles in allem sind wir trotz der Unannämlichkeiten wie Fehlleitung und Zieleinlauf mit dem Ergebnis und der Teamarbeit sehr zufrieden, noch nicht perfekt aber schon sehr gut.

men:

2. Eigler Nick

3 Gasper Koprivec

6. Zimmermann Heinz

8. Wutte Andreas

13.Jakob Ulreich

women:

3. Eigler Susi

4. Nastja Gradisar

 

Andreas

1 Kommentar 17.4.07 10:55, kommentieren

Saisonauftakt in Linz / Österreich

Das erste Rennen steht vor der Tür.

Und gleich eines der wichtigsten und größten Rennen in Österreich.

Der Halbmarathon in Linz zählt zu den beliebtesten und bestorganisiertesten Rennen in Östereich.

 Des Team wir unter anderem auf die Weltcupteams von World Inlinecenter-Spirotiger  und Subaru/Bont treffen weiters wird die gesamte österreichische Spitze vertreten sein.

Für Rollerblade Speedodrom Austria am Start:

Gasper Koprivec,Wutte Andreas,Zimmermann Heinz, Eigler Nick,Ulreich Jakob,Schimatschek Thomas, bei den Damen wir Sara Bak , Gradisar Nastja und Eigler Susi ins Rennen gehen.

Andreas

 

 

 

11.4.07 11:01, kommentieren

Lisi in Korea schwer gestürzt

nach unserem Trainingslager am Garde ist Lisi nach Korea gefolgen um die ersten WEltcuppunkte für unser team zu errringen.

 

Aber leider 250m vor dem Ziel ist Sie dann schwer zu Sturz gekommen, ist dann nach 14 stündigen Flug in Wien angekommen und ist nun im Krankenhaus schon wieder auf dem weg der Besserung. Sie wird noch ca. 1 Woche im Krankenhaus bleiben müssen.

Wer Lisi Genesungwünsche schicken will unter  elisabeth-schrenk@chello.at  könte Ihr das machen.

 

Andreas

11.4.07 10:48, kommentieren